Startseite
  Archiv
  Meine Hochzeit
  Musik
  Gedanken
  Links
  Gästebuch

 

http://myblog.de/remedy

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
in gedanken
wo mich keiner findet
wo ich mich selber nicht finden kann?

weglaufen
vor den anderen
oder doch vor mir?

vergessen
die einsame zeit
doch ist die Zeit zu zweit nicht besser?

wegschieben
die Gedanken an andere
oder doch die an mich?

flüchten
vor der Zuneigung der anderen
oder doch vor meinen Gefühlen?

herbeisehnen
die zeit mit den anderen
doch sind die neuen nicht besser?

weinen
einfach so - ohne Grund
oder vielleicht doch mit einem?

verstehen
nichts ist so wie ich es gerne hätte
doch besser ist es allemal
aber auch einfacher?


lachen
über die anderen?
oder doch über mich?

Vor Glück?
Doch was ist Glück?
Bin ich glücklich?
Wie sollte ich den Begriff definieren?
So das er Sinn ergibt?
Und doch gleichzeitig meine Gefühle ausdrückt?



“I've heard this life is overrated
But I hope that it gets better as we go”
(by Three Doors Down)




Jetzt bin ich allein... in meinen Gedanken... keiner findet mich... keiner ahnt es... doch ist es besser? Macht es mich nicht sogar noch mehr kaputt? Aber wieso sollte ich versuchen mit anderen zu reden... ich will es nicht... auch nicht mit meiner Süßen... einfach mal allein versuchen es zu klären... mit mir selber es auszumachen... ohne Hilfe... von keinem... nicht einmal von mir? Aber macht es dann einen Sinn? Ich weiß, ich sollte nicht zu viel nachdenken über Dinge über die ich nicht nachdenken möchte, doch sie drängen sich mir auf... sie laufen mir nach... verfolgen mich, wenn ich alleine bin... aber ich will nicht unterwegs sein, nicht jetzt, nicht in diesem Moment... ich will alleine sein... mich mit meinen Gedanken rumplagen... über meine Gefühle und Empfindungen nachdenken... oder versuchen sie zu ignorieren... ich weiß es nicht... ich weiß nichts... gar nichts... es ist alles so unscheinbar, wie hinter einer Milchglasscheibe... so verschwommen ohne jede Kontur... so kalt und einsam... ich fühle mich isoliert obwohl doch alle um mich herum da sind… ich bin doch nicht allein, nicht wirklich, es gibt so viele Menschen um mich, doch habe ich das Gefühl nebenher zu leben, allein ohne Kontakt zu ihnen. Also ob man mich nicht wollte… als ob ich sie nicht will…


Everything I know, and anywhere I go
It gets hard but it won't take away my love
And when the last one falls, when it's all said and done.
It gets hard but it won't take away my love
(by Three Doors Down)
1.2.07 19:44


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung